Montag, 6. Juni 2011

... Perlmuscheln...

Hier mal eine wirklich schöne Geschichte, die ich vor kurzem erzählt bekam:

„ Perlmuscheln liegen am Meeresgrund und ihre Schalen sind nie ganz geschlossen. Starke Strömungen, Sandwirbel und ein unruhiges Meer sorgen immer wieder dafür, dass einzelne Sandkörner in das Innere der Muschel gelangen. Sie wüten in ihr als Fremdkörper und drohen die Muschel von innen zu zerreiben. Damit dies nicht geschieht, reagiert die Perlmuschel mit einer atemberaubenden Fähigkeit: Sie hüllt die Körner ein. So entstehen Perlen!"

Eine wirklich mutmachende und aufbauende Geschichte, oder?


Liebe Grüße

Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen