Freitag, 27. September 2013

So ist das Leben...

Manchmal frage ich mich, in was für einer Welt wir eigentlich leben. Einer Welt, in der ein Ellenbogen die neue Waffe der Menschheit ist - stark genug, um jegliche Form von Nächstenliebe im Keim zu ersticken. Einer Welt, in der Versprechen Aktien gleichen, die Tag für Tag an Wert verlieren - wäre es nicht besser, erst gar keine Aktien zu bekommen und zu besitzen?

Und genau in dieser liebe-bedürftigen Welt, die sich danach sehnt, bei all der Kälte in den Arm genommen zu werden - genau in dieser Welt ist es ein Zeichen von Schwäche, freundlich zu bleiben. Ein Zeichen von Schwäche, auch einmal an Andere zu denken und vor allem einer der schlimmsten Fehler, auf das Positive in dieser Welt zu schauen.

Ist man freundlich, sollte man strenger sein.
Ist man streng, sollte man freundlicher sein.
Ist man faul, sollte man ehrgeiziger sein.
Ist man ehrgeizig, sollte man fauler sein.
Ist man hilfsbereit, wird man ausgenutzt.
Ist man es nicht, gilt man als egoistisch.
Ist man glücklich, sollte man realistischer sein.
Ist man traurig, sollte man optimistischer sein.
Ist man still, gilt man als verschlossen.
Ist man laut, gilt man als aufmüpfig.

„So ist das Leben!“ sagte der Clown und malte sich mit Tränen in den Augen ein Lachen ins Gesicht." (Unbekannter Verfasser)

1 Kommentar: