Sonntag, 18. September 2016

Alles hat einen Anfang...

....nur der Tag hat zwei:


Der Mensch, er spricht jahraus, jahrein,

von künftig guten Tagen.

Von Gold und Glanz, vom Glücklichsein,

fernab von seinen Plagen.

Er rennt und jagt und hält nie an,

ein Jeder muss was tun,

um sich in späten Zeiten dann,

die Hände aus zu ruh´n.

Wer weiß, wann dies passieren mag

und ob er überhaupt,

zu unser einer kommt, der Tag,

an dem es sei erlaubt.

So scheint doch nun die Frage nah:

Darf keiner glücklich sein?“

Die Antwort findest du beinah

in jedem Morgenschein.


(Yvonne Bohrer)
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen