Sonntag, 4. Februar 2018

Lebensgeschichten

Hinter jedem Menschen steckt eine Geschichte, die ihn besonders werden lässt. Eine Geschichte, die ihn zu dem macht, der er heute ist. Doch oft machen wir uns nicht die Mühe, diese Geschichte zu Ende zu hören.
Es ist nicht wichtig, wer ein Mensch war, als er zu Boden fiel, sondern zu welchem Menschen er wurde, als er wieder aufstand. Doch oft lassen wir uns von Maßstäben und Richtlinien verleiten, genau diese Menschen in Schubladen weg zu sperren. Schubladen, in die sie nicht hinein gehören und oft auch nie wieder heraus finden.
Wir zweifeln so lange an den Menschen, bis sie an sich selber zweifeln.
Vielleicht verschließen wir gerade den falschen Menschen die offene Tür, die sie so dringend bräuchten.

Jede Geschichte ist es wert, zu Ende erzählt zu werden!

Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen